FANDOM


Kirigakure
Asuka
Name
Name: Asuka de Pierl
In Kanji: 飛鳥·ド·ピー
In Kana:
Allgemein
Alter: 23
Geburtstag: 22. September
Geschlecht: weiblich
Status: gestorben
Dorf/Land: Kirigakure
Größe: 167 cm
Gewicht: 57 kg
Blutgruppe: A

Familie: Echsor de Pierl (Ehemann)
Jiro de Pierl (Sohn)
Yuuka de Pierl (Schwester)
Miu Yamamato (Enkeltochter)
Erster Auftritt
Manga: A Little Ninja Story
Anime:
Film:
Special:
Spiel:
Shinobi
Ninja-ID:
Ninja-Rang: Jonin
Genin: mit 12 Jahren
Chunin: mit 17 Jahren
Jonin: mit 24 Jahren
Meister: unbekannt
Schüler: keine
Fähigkeit:
Elemente: Suiton
Waffen: unbekannt
Sonstiges: altes Team Kurayami
Missionen
S-Rang: 10 A-Rang: 14
B-Rang: 28 C-Rang: 37
D-Rang: 51

AllgemeinesBearbeiten

Asuka de Pierl ist eine Nukenin aus Kirigakure und die Mutter von Jiro. Sie war eine Kunoichi bevor sie zu einem Abtrünnigen Shinobi wurde. Sie trat der Organisation von Zabuza Momochi und Echsor de Pierl bei, die unter dem Namen Team Kurayami gegründet wurde. Sie ist eine angeheiratete de Pierl wie ihre Schwester und verfügt daher nicht über das Kekkei Genkai des de Pierl-Clans - Akumazugan.

ErscheinungBearbeiten

Das Auffälligste an ihr sind ihre blond-schwarzen Haare, welche selten im Baransu-Clan vorkommen. Sie hat braun-rote Augen, jedoch keine Augenbrauen. Asuka trägt ein langes Kleid, das auf der einen Seite weiß und auf der anderen Seite schwarz ist. Dazu trägt sie schwarz-weiße Schuhe und Handschuhe. Um den Hals trägt sie einen roten Schal, welcher später Jiro gehört.

CharakterBearbeiten

Asuka hatte schon als Kind einen sehr liebreizenden Charakter.Sie war ein fröhlicher und redseliger Mensch, die sehr viel Liebe gegenüber ihrem Mann und später auch ihrem Sohn empfand. So zögert sie auch nicht ihr Leben für ihre Familie zu opfern.

FamilieBearbeiten

Asuka war mit Echsor zusammen, er war einer der Anführer des alten Team Kurayami. Sie liebte ihn und ihren neugeborenen Sohn so sehr, dass sie sich entschied sich für die Beiden zu opfern, als der Push von Zabuza Momochi fehlschlug den Mizukage zu stürzen. Nur so konnten ihr Mann und ihr neugeborener Sohn ein halbwegs normales Leben in Kirigakure führen.

VergangenheitBearbeiten

Team KurayamiBearbeiten

Schon im frühen Alter lernte Asuka ihre Freunde Zabuza Momochi, Echsor de Pierl und Sayuri Yamamato. Zusammen bildeten sie ein tolles Team und spielten zusammen Ninja. Auch Asuka's kleine Schwester Yuuka wollte immer mitspielen, doch wollte das Team sie nie dabei haben, da sie immer meinten sie wäre zu jung.

Im späteren Alter verlor sich das Team, da viele sich vor Zabuza füchteten, als dieser über 100 andere Kursteilnehmer im Finale des Genin-Graduierungsexamens tötete. Jedoch fügte sich das Team wieder zusammen, als Zabuza ihnen erklärte, warum er das getan hatte. Sie war eine der Oi-Nin die unter Zabuza's Befehlen einen Putsch gegen die damalige Kiri-Regierung versuchten, welche scheiterte. Dies hatte zur Auswirkung, dass die meisten aus dem Team flüchteten, sich unterwarfen oder hingerichtet wurden. Asuka opferte sich damals, damit Echsor und ihr neugeborenes Kind in Kirigakure bleiben durften, sofern sie sich unterwarfen.

Wiedersehen mit JiroBearbeiten